EWU Hessen bestätigt Kassenwart im Amt

Ulrich Boethe ist der alte und neue Kassenwart der EWU Hessen. Das war das Ergebnis der Neuwahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung der EWU Hessen, welche am 09.03.2019 in Hungen abgehalten wurde. Es waren insgesamt 39 Stimmberechtigte Mitglieder anwesend. Nachdem die üblichen formellen Fragen und Punkte abgearbeitet waren, begannen die Mitglieder der Vorstandschaft über das vergangene Jahr 2018 zu berichten. Besonders erfreulich ist die Entwicklung der Mitgliederzahlen.

Stand 31.12.2018 waren 769 Personen Mitglied in der EWU Hessen. Ein Plus von 1,6 % im Vergleich zum Vorjahr und ein 10-Jahres-Plus von 57,3 % ! Ebenso positiv fiel auch die Berichterstattung des Kassenwartes Ulrich Boethe aus. Auch wenn der Überschuss in 2018 nur gering war (rund 50 €), so konnte das negative Ergebnis aus 2017 durch geschicktes Marketing und effektive Sparmaßnahmen verhindert werden. Nachdem Ulrich Boethe von den Kassenprüfern Isabell Schautes und Karsten Schumacher eine vorbildliche Kassenführung bescheinigt bekam, wurde der Antrag auf Entlastung des Vorstandes gestimmt.

Außer den 5 Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstandes, welche sich der Stimme enthielten, stimmte der Rest der Anwesenden Mitglieder mit ja! Nachdem Ulrich Boethe wieder zur Verfügung stand und sich kein Gegenkandidat gefunden hatte wurde Ulrich einstimmig zum Kassenwart wiedergewählt.

 

 

 

 

 

Weitere Ergebnisse:

Kassenprüfer: Karsten Schumacher und Laura Frantz

Delegierte: Detlef Dichte, Julia Kaiser, Ulrich Boethe, Thomas Schließmann, Annette Sauer

Ersatzleute: Annette Rauch, Ursula Sauer, Birga Röhr

Des Weiteren stimmten die Mitglieder über den Sachpreis für den Zweitplatzierten in der Hessen Trophy ab.

Nach einiger Diskussion wurden 3 Vorschläge erarbeitet unter denen abgestimmt wurde. Als bester Vorschlag setzte sich hier eine personalisierte Hutbox durch.

Ebenfalls wurden die Anwesenden zur Problematik „Hessen Kader und dessen Auswahlmodus“ befragt. Nach sehr konstruktiven Beratungen der Anwesenden wurde nach Abstimmung folgender Modus festgelegt:

Im Vorfeld der German Open sollen mehrere potentielle Kaderreiter direkt angesprochen werden, ob sie bereit wären für Hessen zu starten. Aus diesem Pool potentieller Kaderreiter wird dann nach dem alten Modus über die Vorläufe der German Open der Kader zusammengestellt.

Ausblick auf 2019:

Die EWU Hessen plant auch in 2019 wieder einige Veranstaltungen. So wird etwa das Programm „Reiten und Kultur“ neu aufgelegt. Erstmalig präsentiert sich die EWU auch auf der Reitsportmesse Rhein Main in Gießen. Ebenfalls ist für den Spätsommer ein EWU Sommerfest geplant.

Wir dürfen gespannt sein und halten Euch hier im Westernreiter oder auf Facebook immer auf dem laufenden.

 

Text: Manuel Fleckenstein

Foto: Archiv EWU Hessen

No Comments Yet

Comments are closed