Nägel lackieren, Haare stylen, perfektes Outfit wählen. All die Dinge macht man auch auf dem Turnier, um beispielsweise in der Showmanship zu glänzen. Aber was soll das Ganze mitten im Winter? Und dann auch noch ohne Pferd?
Das kann nur eins bedeuten: Die EWU Bayern lädt zum alljährlichen Gala Ball im Manchinger Hof.

Die Jahreshauptversammlung war bereits vorüber, da wurden Kleider und Anzüge ausgepackt und angezogen. Bei dem ein oder anderen musste man sogar zweimal hinsehen, um zu erkennen wen man vor sich hatte.

” Ohne Hut und Pferd sieht man sich halt doch eher selten.”

Zur Begrüßung gab es in diesem Jahr keine Laudatio, sondern einen Tanz. Von unserem ersten Vorstand Matthias Rödel höchstpersönlich. Begleitet wurde er hier von seiner Tanzpartnerin Yvonne. Die beiden machten bereits zu Beginn gut Stimmung, wodurch es nicht verwunderlich war, dass die Tanzfläche von Anfang an gut gefüllt war.

Während des Gala Balls wurden außerdem die Sieger der Regio- und Disziplinencups, sowie des Bayern Cups geehrt. Bei leckerem Essen konnte man sich dann noch in langen Gesprächen über die vergangenen Monate und die Pläne für die diesjährige Saison austauschen.

Wie die letzten Jahre war auch heuer der DJ „Der Lieblingsidiot“ mit seinem Musikrepertoire am Start, sodass bis tief in die Nacht mitgesungen und getanzt wurde. Da schwangen sogar die Kleinsten schon fleißig das Tanzbein.

 

Wir hoffen, dass sich auch in diesem Jahr jeder Gast wieder wohl gefühlt hat und freuen uns, obwohl alle in ihren Kleidern und Anzügen wirklich gut ausgesehen haben, die Leute wieder im gewohnten Turnieroutfit zu sehen.

 

Text: Johanna Koch
Foto: Bianca Reutter

No Comments Yet

Comments are closed