Winterzeit ist Trainingszeit! Na gut, dieses Jahr hatten wir keine besonders intensive Turniersaison und haben viel Zeit mit Ausreiten, Koppelgang und Spaß-Aktivitäten verbracht. Aber das ist auch mal gut so … und schadet keinem Pferd. Doch so langsam müssen wir uns Gedanken machen, wie wir den Winter nutzen wollen, um im nächsten Jahr punktgenau fit, für die hoffentlich  vollständig stattfindenden Turniere, zu sein.

Natürlich kann man einfach losreiten und das Ergebnis dem  Zufall überlassen. Wollen wir aber sportlich und erfolgreich sein, müssen wir uns und unseren pferdischen Partner als Athleten sehen. Kein Sportler, ob Profi oder Amateur, würde untrainiert an einem Wettkampf teilnehmen und auch noch ein gutes Abschneiden erwarten.

Aber wie stellt man denn einen (sinnvollen) Trainingsplan auf?

Grundsätzliches:

Um einen möglichst präzisen Trainingsplan aufzustellen, muss man sich seine Ziele vergegenwärtigen und Schwerpunkte setzen. Es ist sehr hilfreich Stärken und Schwächen zu benennen und das für Pferd und Reiter! Daraus ergibt sich auch der zeitliche Ablauf und die Intensität des Trainings. Ruhephasen müssen vor allem beim Muskelaufbau und zum Erreichen der allgemeinen Fitness eingeplant werden!

 

Gemeinsam wollen wir einen Trainingsplan erstellen.
1. Tagesaufgabe:

Beantworte die Fragen:

Ziele:
 (z.B. Turnierstart in RR, Trail, WHS in LK …)

______________________________________________________
Zeit: (z.B. erstes Turnier nach der Winterpause 02.04.2021, letztes Turnier September 2021)

__________________________________________________________
Derzeitiger Trainingsstand: (z.B. lange Sommerpause, viel Koppel, voll trainiert …)

__________________________________________________________
Stärken Pferd: z.B. Beweglichkeit, Back-up

__________________________________________________________

Schwächen Pferd: z.B. Rückenmuskulatur, allgemeine Ausdauer, Nachgiebigkeit Gebiss,

__________________________________________________________
Stärken Reiter:
z.B. Sitz, Konzentration

__________________________________________________________
Schwächen Reiter:
 z.B. allgemeine Fitness, Rumpfstabilität

__________________________________________________________

Was will/muss ich üben? Was kann ich noch nicht?

__________________________________________________________

Vorlage für deinen individuellen Trainingsplan zum ausdrucken

 

Demnächst:
Teil 2 Theorie : Was ist Fitness? Muskelaufbau und Ausdauer beim Pferd
Teil 3 Theorie: Wie lernen Pferde?

No Comments Yet

Comments are closed