An den ersten beiden Augustwochenenden fand bei „MelanieBrauerHorsetraining“ in Oesterwurth ein besonderes Ereignis statt: 6 Kinder und 2 Erwachsene fanden sich zusammen, um den Pferdeführerschein zu machen. Unter Einhaltung der Corona-Regeln wurde sich an den Wochenenden zusammengefunden, um gemeinsam zu lernen und Spaß zu haben. Martina Sell (Trainerin A) leitete den Lehrgang mit Unterstützung durch Melanie Brauer (Trainerin C).  

Die Teilnehmer lernten unter der Woche selbstständig mit Aufgaben, die ihnen die Trainerinnen per Whatsapp zu kommen ließen. Alle waren fleißig und so konnte die FN-Prüferin Brigitta Deutschmann die 2,5 stündige Prüfung bei 31,5 Grad abnehmen. Alle Pferde und Teilnehmer zeigten eine großartige Leistung und konnten so alle erfolgreich die Prüfung absolvieren. Dabei mussten die Teilnehmer ihr Wissen in der Theorie über die Anatomie, richtige Fütterung, das Verladen, die Pferdepflege und die richtigen Ausrüstungsgegenstände präsentieren. Die Prüfung für die Sattelteile wurde sogar auf Englisch abgenommen. Im praktischen Teil zeigten die Teilnehmer dann ihr Können bei dem richtigen Putzen, Satteln und Trensen. Anschließend musste eine Pattern bewältigt werden, in der die Teilnehmer ihr Pferd von beiden Seiten im Schritt und im Trab führen mussten. Martina Sell hat sich diese Prüfungsaufgabe einfallen lassen und alle Teilnehmer lösten die Aufgabe mit Bravour!

Wir freuen uns sehr mit den Prüflingen und ihren erfolgreichen Prüfungsabschluss! 

 

Fotos Melanie Brauer und Nina Bast  

Text: Scarlett Huff 

No Comments Yet

Comments are closed