In Röhrse sind die Einhörner los! 

In Röhrse sind die Einhörner los!  

Mancher Besucher wusste gar nicht, wo er zuerst hinschauen sollte: Am Sonntag, den 05.08.2019 wurden bei Familie Woiki zum dritten Mal in Folge auf ihrem Fjordhof in Röhrse die „Einhörner“ zur Reiterrallye gesattelt.  

Viele haben deshalb keine Mühen gescheut, sich besonders in Schale zu schmeißen: Kaum ein Pferd war ohne Horn unterwegs (auch wenn man munkelt, dass so einige Einhörner als Ponys zurückkamen) und in den Sätteln fand man Hexen, Feen und Elfen aller Art. 

Nach einer sehr herzlichen Begrüßung ging es in 17 Teams auf die etwa 12 km lange Geländestrecke, um an verschiedenen Stationen Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. 

An den Stationen selbst gab es neben der super Stimmung des Helferteams auch liebevoll gestaltete und oft auch sehr lustige Aufgaben zu erledigen. Beispielsweise musste beim Spiel Montagsmaler ein Reiter mit einem Stift im Mund im Sattel sitzend Begriffe zeichnen, die ein anderes Teammitglied dann erraten musste. 

„Egal welche Platzierung erreicht wurde, jeder darf sich etwas von den Tischen aussuchen, so gibt es keine langen Gesichter, weil man mit einem Sachpreis nichts anfangen kann.“, erklärt uns Lisa Woiki, „Der erste Platz darf zuerst wählen und dann geht es der Reihe nach.“ Am Ende konnten die Helfer unter donnerndem Applaus an den Tisch, um sich einen Preis auszusuchen.  

Das Ressort Breitensport der EWU Niedersachsen/Hannover bedankt sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Familie Woiki, Lisa Woiki und dem gesamten Helferteam des Fjordhofs Röhrse.
Wir kommen gerne wieder!
 

No Comments Yet

Comments are closed