Miriam Haas lebt mit ihrer Familie im schönen Schwarzwald bei Neuenbürg. Sie ist Mutter zweier Kinder, Trainer C und gibt mobilen Reitunterricht.  

Wie so viele pferdeverrückte Mädchen startete auch Miriam schon früh ihre Reitkarriere. Voltigieren, engl. Reitunterricht und Pflege der Ponys auf dem  

Nachbarhof  waren jedoch nicht genug. Miriams Vater erkannte schnell welches  Potential in seiner Tochter steckte und so kam das Eine zum Anderen und das erste eigene Pferd wurde gekauft.   

Ein Team für alle Fälle  

Vor 13 Jahren wechselte dann der damals zweijährige Haflinger Wallach Notting’s Nebrasco in den Besitz von Miriam. Seit dieser Zeit bildet Miriam ihn selbst erfolgreich aus und er ist Teil der Familie geworden. Von den anfänglichen Schwierigkeiten in der Ausbildung ist heute nichts mehr zu merken. Trotz seiner sensiblen Art ist Nebrasco ein vollkommenes Verlass,- und Familienpferd geworden. Er genießt während den Turnieren die Nähe und Aufmerksamkeit „seiner“ Familie und fordert seine Streicheleinheiten gerne mal am Frühstückstisch ein. Jeder der dieses Team auf einem Turnier sieht und erlebt, erkennt die besondere Beziehung zwischen diesen beiden sofort! 

Die unschlagbaren Allrounder 

Miriam und Nebrasco starten für die Landesverbände Baden-Württemberg und Rheinland Pfalz. Neben zahlreichen Siegen und Platzierungen konnte dieses Traumpaar auf elf gestarteten Turnieren ganze zehnmal den All-Around-Champion Titel erreiten!  

Damit nicht genug ist die Erfolgsliste aus 2019 von Miriam und ihrem Halflinger Wallach Nebrasco wirklich etwas ganz Besonders!  

  • EWU Champion ALLROUND – Bundesweit 
  • EWU HIGHPOINTChampion LK 2A – Bundesweit 
  • EWU BaWü-Cup Gewinner LK 2A 
  • EWU Südwest Trophy Gewinner LK 2A 
  • Vize Landesmeister EWU RLP in der SUPERHORSE 
  • EWU Pferdemedaille Gold : Superhorse, Ranch Riding 
  • EWU Pferdemedaille Silber : Western Pleasure 
  • EWU Pferdemedaille Bronze : Reining, Showmanship at Halter

Im Turnierjahr 2020 wird Miriam mit ihrem 4-jährigen Haflinger-Wallach Little Lord in der Jungpferdeklassen der EWU starten. Nebrasco darf aber natürlich nicht fehlen, er kann in der kommenden Saison sein Können mit seiner Reitbeteiligung unter Beweis stellen.  

 

Liebe Miriam, wir wünschen dir und deinen beiden Pferden von Herzen viel Erfolg in den nächsten Jahren! Deine Titel und Erfolge zeigen wieder einmal mehr, dass auch die nicht westerntypischen Pferderassen ganz oben im Sport mithalten können! Wir sind stolz darauf dass die EWU, als rasseoffener Verband, so eine Plattform bietet und solche Möglichkeiten schafft!  

 

Text : Desiree Gröger-Dick, Stefanie Kuhn  

No Comments Yet

Comments are closed