Am 26.04.2019 machte ich mich in aller Frühe auf den Weg nach Wittingen zu Dörthe Menk, um bei ihr den Basispass und das Westernreitabzeichen 4 zu machen.

Vor lauter Aufregung hatte ich schon eine unruhige Nacht und fragte mich, ob ich mich richtig entschieden hatte. Immerhin bin ich ein Neuling im Westernreiten.

Bei meiner Ankunft hieß mich Dörthes Sohn Willkommen und zeigte mir den Hof. Ich schaute mich gemütlich um und meine Aufregung legte sich. Als ich dann Dörthe persönlich kennen lernte, wusste ich, dass meine Entscheidung richtig war. Ich fühlte mich sofort verstanden und aufgenommen.

Nachdem unsere kleine Gruppe vollständig war, ging es auch gleich mit dem theoretischen Teil unserer Kurse los. Dank Dörthes offener und charmanter Art schaffte sie es, uns das Fachwissen mit viel Spaß zu vermitteln. Vor allem beeindruckte mich ihr Erfahrungsschatz und ihre Geduld, mit der sie unsere Fragen beantwortete. Der Vormittag verflog und nach einem gemeinsamen Essen ging es auf die Pferde.

Wir übten für den praktischen Teil, einen Trail und eine Horsemanship. Auch hier bemerkte ich wieder, wie groß Dörthes Wissen und ihre Erfahrung ist. Sie erkannte schnell, wo es bei unserer Kommunikation zwischen Pferd und Reiter hakt und gab uns die entsprechende Unterstützung, um die Aufgaben zu schaffen. Nach drei Tagen voller Theorie und Praxis machte ich mich mit Muskelkater, aber glücklich, wieder auf den Heimweg. Jetzt hieß es lernen und üben bis zur Prüfung in zwei Wochen.

Vor unseren Prüfungen hatten wir noch einen Kurstag. Jetzt hieß es Endspurt – die letzten theoretischen Lücken schließen, nochmal einen Feinschliff beim Trail und bei der Horsemanship. Und ganz wichtig: der Ablauf des Prüfungstages. Trotz Dörthes Versicherung, dass wir es schaffen, waren wir alle nervös und aufgeregt. Aber was soll ich sagen, Dörthe hatte recht! Am Prüfungstag schien die Sonne – wir konnten alle mit unserem Wissen und unserem Umgang mit dem Pferd punkten und haben alle bestanden!

Vielen Dank nochmal an Dich, liebe Dörthe. Wir sehen uns dann zum nächsten Kurs wieder!

Anja Bock

No Comments Yet

Comments are closed