Charity Aktion im Rahmen des A/Q Turniers Nidderau-Ostheim  

Vom 26.07.-28.07.19 richtete der Verein der Westernreiter Nidderau e.V. sein 2. A/Q Turnier aus. Trotz der hohen Temperaturen und Wasserknappheit seitens der Stadtwerke Hanau, schafften es die unzähligen Helfer rund um das Vorstandsteam von Sarah Levy und Christine, sowie Manuel Fleckenstein, das Turnier reibungslos abzuhalten. 

In der Abreitehalle wurde kostenlos Mineralwasser und Wassermelone bereitgestellt, um den Reitern wenigstens ein wenig Abkühlung zu gönnen. 

Zum Glück entspannte sich die Temperatursituation am zweiten Turniertag. Dem Zuschauer wurden hochklassige Ritte geboten, welche streng, aber fair von Hugo Sieberhagen gerichtet wurden. Ihm zur Seite stand die Ringstewardess Ilonka Ruppert.  

Das es auch gegenüber dem Pferd immer fair zuging, stellte der Steward Thomas Schließmann sicher.  

Ein besonderes Highlight war dieses Jahr die Pink-Men-Pleasure zugunsten der Friedberger Tafeln. Auf Initiative von Roland Sauer als Rahmenprogramm geplant entwickelte sich die Prüfung zum Hauptevent. 9 Reiter hatten sich gefunden. Die Regeln waren einfach. Geritten wird eine Pleasure. Die Ausrüstung muss dem Regelbuch entsprechen. Einzige Ausnahme die Bekleidung des Reiters: Ein sichtbares Kleidungsstück musste in Pink sein.  

hrend des Rittes sammelten die Schleifenmädchen spenden bei den Zuschauern. Und die gab es reichlich. Die Reiter hatten sich aber auch viel einfallen lassen, um bei den Zuschauern Eindruck zu schinden. Blinkende Hüte, rosa Hemden, Glitzershirts, … es war alles Geboten was man sich nur denken kann. Auch der Richter Hugo Sieberhagen ließ es sich nicht nehmen und trug passend zur Prüfung ein pinkes Hutband. Sogar Peter Raabe aus der Meldestelle trug an diesem Tag ein pinkes Hemd. 

Das Startgeld sowie die Spenden der Zuschauer sollten komplett in den Spendentopf gehen. Doch es kam noch besser: Das Preisgeld von 60,00 €, gesponsert von Christine und Manuel Fleckenstein, wurde von den Reitern einstimmig ebenfalls in den Spendentopf gegeben. So konnten alles in allem 450,00 € an die Friedberger Tafeln gespendet werden. Ein tolles Ergebnis.  

Und auch der dritte Turniertag verlief Reibungslos. In der Siegerehrung der Qualifikationsklasse Western Pleasure ließ ich es mir nicht nehmen selbst vor das Publikum zu treten: „Ich bedanke mich recht herzlich bei den unzähligen Helferinnen und Helfern, die dieses Turnier zu etwas ganz Besonderem gemacht haben. Hier haben viele Menschen Urlaub, Engagement und Herzblut investiert, und dafür danke ich euch von ganzem Herzen und verneige mich vor euch. Besonders danke ich aber auch Familie Reul, die uns die Anlage zur Verfügung gestellt haben. Ohne den Einsatz der Anlagenbesitzer wäre ein Turnier dieser Größenordnung gar nicht möglich. Es war für uns eine Freude hier so viele lachende Gesichter zu sehen und wir freuen uns sehr auf das nächste Turnier hier auf dem Höhenhof.“ 

Text: Manuel Fleckenstein 

Bilder: Alexandra Klee, AK-Photographics 

No Comments Yet

Comments are closed

WESTERNREITER ONLINE

Das Online Magazin der Ersten Westernreiter Union Deutschland e.V.
… nicht nur für Westernreiter.
Reitsport, Pferde, Menschen und Ihre Geschichten.
Nützliche Tipps zu Medizin, Fütterung, Haltung und Training.

KONTAKT

Erste Westernreiter Union Deutschland e.V.
Am Thie 6
49186 Bad Iburg
Tel: 05403 314839-0
Fax: 05403-314839-9

www.westernreiter.com
 info@ewu-bund.de

INSTAGRAMInstagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .